Donnerstag, 1. März 2018

Von Pailletten-Träumen und einer genervten Näh-Mutti

Hallo ihr lieben Blogger/innen da draußen!

2018 ... neues Jahr, neues Glück und hoffentlich ein wenig mehr Zeit und Muße zum bloggen.

Ein Jahr lang lag mein Blog nun komplett auf Eis. Es ist viel passiert in der langen Zeit, ich bin natürlich meinem liebsten Hobby treu geblieben und war in meiner Näh-Werkstatt sehr fleißig.Von Geburtstagskleid für die Große, über das Einschulungs-Outfit mit Schultüte bis hin zu den Faschingskostümen wurde hier einiges genäht, geplottet und gestickt.
Mein Blog hat auch ein neues Outfit bekommen. Ich wollte eine Veränderung ... nicht mehr so knatschbunt wie einst, etwas schlichter und fokussiert auf mein Label, den Traktor mit der Spule ... kurz, das was  Traumwerkstadt Design ausmacht und was dahinter steckt ... Nähen, Plotten und Sticken.
In Zukunft möchte ich euch nicht nur genähte Werke, sondern auch die Ergebnisse meines Plotters zeigen. Und damit kann man so tolle Sachen machen ... eine Lampe verschönern, Ribba-Rahmen gestalten, Karten basteln ... ach es gibt so Vieles was man damit anstellen kann.

So und nun geht es los mit dem Liebsten aller Hoodies von meiner Großen! Ganz schlicht war die Stoffauswahl, umso heftiger das Motiv ... einen Paillettenstoff zu verarbeiten war eine ganz neue Erfahrung für mich und zugegeben, hat mich dieser Stoff schön schwitzen lassen. Da ich nicht einfach ein Herz, Stern oder ähnliches applizieren wollte, kam ich auf die Idee aus der Stickdatei von "Rockqueen" das süße Mädchen zu sticken und das Kleid aus Pailletten darauf zu nähen. Da sich der Stoff sehr mit meiner Nähmaschine rum zickte, musste ich zu altbewährter Nadel und Faden greifen und selbst tätig werden. Ich wurde auf eine harte Probe gestellt, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Meiner Tochter gefällt es und ich bin zufrieden. 






Eins steht für mich jedoch fest ... in nächster Zeit wird es keine Pailletten Nähwerke geben. Das Kapitel wird wohl eines meiner Näh-Erlebnisse bleiben, die ich nicht wiederholen werde. Zu groß finde ich den Aufwand für ein paar Mal tragen und dann lösen sich die Pailletten schon förmlich in Luft auf. Schade eigentlich, aber dieser Stoff hatte leider keine gute Qualität.


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und sage bis bald hier in meinem Blog!

Liebste Grüße
Sabrina