Montag, 4. August 2014

Ein Trotzkopf kommt selten allein!

Beim Waschen und sortieren der Baby-Wäsche ist mir doch glatt noch aufgefallen, dass dem Bauchzwerg Oberteile fehlen! Da stellt sich mir die Frage wo denn die ganzen Baby-Shirts vom Schwesterkind in Gr. 68 hingekommen sind und es gibt eine simple Erklärung ... alle mehr oder weniger mit Milchflecken, Stockflecken usw. überseht sodass sie in den Müll geflogen sind.

Da half nur eine schnelle Schnittauswahl, Zuschneiden und nähen! Stoff habe ich ja gottseidank noch ein wenig im Vorrat, sodass es auch gleich losgehen konnte. 
So sind nun 3 Baby-Shirts nach dem (wieder einmal) tollen Schnitt von Schnabelina entstanden, der "Trotzkopf"!
Ich finde ihn gerade für Baby-Shirts bestens geeignet, da man es durch die Wickeloptik bestimmt super über das kleine Köpfchen bekommt. 
Genäht habe ich den Trotzkopf aus Jersey und mit Bündchen dran. Da rutscht unten rum nix und hält Baby schön warm :-)
Am Ausschnitt habe ich anstatt der vorgeschlagenen 5cm Bündchenbreite nur 4cm genommen. Bei der kleinen Größe fnde ich die so entstehende Bündchenkante schöner. 

Nun aber meine 3 Trotzköpfe für euch zum Ansehen!




Und weil mein Bauchzwerg ein Junge wird wandern diese Trotzköpfe gleich zu Made4Boys

Liebste Grüße aus der Kugelwelt :-D

eure Sabrina