Freitag, 8. Juni 2018

Ganz in Lolletroll

Da bin ich wieder ... 

Diesmal mit einem sommerlichen Outfit (welches man hier im Norden eher selten tragen kann) von Lolletroll. Faltenrock "Smilla" mit passendem Top lässt sich relativ schnell nähen und wir finden das Ergebnis super cool und luftig.





Das Top habe ich mit Trägern versehen, da meine Tochter es so lieber mag. Dazu habe ich zwei Mal das Vorderteil zugeschnitten und Träger dran genäht.
Im Herbst wird es dann ein Unterhemd :-)



Den Rock habe ich mit Kellerfalten genäht. Ich liebe diese Kellerfalten und an dem Rock sehen sie richtig cool aus.


Meine Tochter ist happy und trägt mal freiwillig Röcke! Ich hoffe diese Kombi kann ich an ihr diesen Sommer noch einige Male bewundern.


Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
eure Sabrina 

Montag, 28. Mai 2018

Äpfel aus einer anderen Zeit ...

Als ich den Jersey bei Graziela sah, musste ich gleich wieder an meine alte Bettwäsche denken ... nicht etwa weil sie so Grotten hässlich war, nein weil ich mich darin immer so geborgen gefühlt habe. 
Eigentlich waren diese Äpfel für mich vorgesehen, doch wie so oft kommt es anders als man denkt.
Letztendlich wurde eine "Nurita" von Bienvenido Colorido daraus für meine Tochter und sie ist nun stolze Kleid Besitzerin. 



Sie trägt ja eigentlich lieber Hosen und Kleider sind eher eine Rarität in ihrem Kleiderschrank, aber dieses SM hat sie gern und das muss ich ausnutzen.
Für den Saum habe ich wieder eine Wäschespitze von Namidja vernäht ... ich liebe sie!




So mag es meine Maus am Liebsten, ein Kleid das jede Bewegung mitmacht! Es lädt förmlich zum spielen, rennen und toben ein, sie kann es leicht An- und Ausziehen und Kind sieht trotzdem zauberhaft aus.


Für uns ein geglückter Kompromiss ... wenn ich auch keine Kleider aus Webware für meine Tochter nähen darf (welches dann auch regelmäßig getragen würde), so doch aber wenigstens ein Kleid aus Jersey oder Sweat :-)



Liebe Grüße euch Allen 
eure Sabrina 

Freitag, 25. Mai 2018

Mama mit Spitze ...

Ihr Lieben,
da ist er also, der Stichtag "DSGVO" ... Buchstaben, die unser Bloggerleben momentan auf den Kopf stellen. Und heute ist der Tag, an dem diese Buchstaben in Kraft treten.
Gut, dann sollen sie das mal tun, wir werden trotzdem bleiben, auch wenn das mitunter viel Zeit und Aufwand kostet seinen Blog DSGVO Konform zu machen.
Auch ich habe lange dran gesessen und muss ehrlich sagen, alles habe ich auch noch nicht durchblickt und geändert ... teilweise weil es auch einfach bei einigen Dingen noch keine einheitliche oder gar keine Handhabe gibt. Aber ich bin da sehr aufgeschlossen und wenn jemandem hier beim stöbern etwas auffällt, kann er es mir unter meinen Kontaktdaten (Impressum) gerne mitteilen. Ihr könnt leider zur Zeit nicht kommentieren, aber kommt Zeit kommt Rat (und irgendwoher ein Lichtlein, wie man das auch hin bekommt). 

Nun aber genug mit rechtlichem Krimskrams ...

Wenden wir uns wieder dem eigentlich Sinn meines Blogs zu, dem Nähen usw. 
Wieder ist etwas im Hause Traumwerkstadt Design für die Mama entstanden. Yeah, dieses Jahr komme ich endlich mal zu ein paar selbst genähten Kleidungsstücken! 
Schon lange schlummert das SM "Noelia" von bienvenido Colorido auf meiner Festplatte, einmal genäht und dann natürlich eine Nr. zu groß.
Jetzt habe ich mich noch einmal dran gewagt, in Gr. 38 und siehe da, es passt! Wirklich ein schöner Schnitt und mit dem Einsatz ist der Ausschnitt auch sehr dezent. 



Auf die Bilder bin ich besonders stolz, denn meine 7 jährige Tochter hatte zum ersten Mal meine Kamera in der Hand, um mich abzulichten. Ich finde, das hat sie schon sehr gut gemacht und sie hatte großen Spaß dabei.
Wenn das so weiter geht, werdet ihr mich bestimmt jetzt öfter einmal zu Gesicht bekommen :-)



Den wunderschönen Jersey habe ich mir mal wieder von Zwergenschön gegönnt ... ich liebe Milli und Co einfach so sehr!
Und am Saum gab es zum ersten Mal auch für mich eine schöne Spitze dran. Ich bin begeistert von meiner Noelia und mein Mann strahlte, als er (wie er es nannte) das Gesamt-Kunstwerk sah (lach).


Ich wünsche euch noch einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende ... und nicht aufgeben, gemeinsam werden wir das mit den Buchstaben "DSGVO" schon schaffen!


Liebste Grüße
eure Sabrina 

Montag, 21. Mai 2018

Hilde und Crazyshorts

Ja was hängt denn da an der Leine? ...

Richtig, ein Sommer-Outfit für meinen Sohnemann. 
Eine "Hilde" von Farbenmix und eine "Crazyshorts" von FrleinFaden sind die perfekte Kombi für meinen Räuber. Der schöne Jersey ist von Lillestoff und wird eingebettet in den tollen Kullerjersey von Stoffonkel. 



Ich liebe diesen Hosenschnitt! Er ist wirklich schnell genäht trotz Hosentaschen und bietet so viele Stoff Kombinationsmöglichkeiten. Hier habe ich an den Beinabschlüssen Bündchen verwendet., man könnte sie aber auch im Krempel-Lock oder gesäumt nähen.



Die Hose bietet viel Platz zum Bewegen, Spielen und Toben.


Die "Hilde" ist immer noch eines meiner Lieblings-SM für meinen Kleinen. Ich finde die rückwärtige Passe so genial und um daraus ein Sommer-Shirt zu nähen, kürzt man einfach die Ärmel auf Wunschlänge.







Das wird gewiss nicht die letzte Kombi dieser Art gewesen sein ... Ideen habe ich noch einige und der Kleiderschrank von meinem Sohn muss sommer tauglich gemacht bzw. genäht werden :-)


Liebste Grüße
Sabrina

Montag, 14. Mai 2018

Einhorn Schultüte ...

Die Einschulung von unserem Töchterlein ist nun schon eine gefühlte Ewigkeit her. 

Letztes Jahr um diese Zeit qualmte mein Kopf vor lauter Ideen, Schnittmuster wurden ausgesucht, die Sticki lief auf Hochtouren und die Nähmaschinen standen nicht still.
Natürlich musste ich unbedingt das Outfit und die Schultüte für den berühmten 1. Schultag selber nähen. Ich setzte all meinen Elan darin um und ganz nach den Wünschen meiner Tochter entstand dann über Monate das Outfit und die Schultüte. Es war gar nicht so einfach, denn alles sollte zum Ranzen passen, der in knallrot mit Glitzereinhorn daher kam. Alles sollte nach den Wünschen meiner Maus in rot erstrahlen und ich musste sehr aufpassen, dass man vor lauter rot das werdende Schulkind noch erkennen konnte. So habe ich mich entschlossen nur die Schultüte in einem knalligen rot zu gestalten und den Rest des Outfits in dunkelrot und blau zu halten.

Heute zeige ich euch die Schultüte


Dafür war die Sticki fast im Dauereinsatz. Von Zwergenschön habe ich das wundervolle Einhorn gestickt in weiß mit goldenem Horn und Sternen, der Rand ist aus Glitzereffektgarn und sieht in Natura wirklich sehr schön funkelnd aus.


Zudem habe ich die einzelnen Buchstaben gestickt (die Stickdatei weiß ich heute gar nicht mehr) in gelb, rot, blau mit Glitzer Sternen.
Ich habe das Schnittmuster von Pattydoo benutzt, es ging auch dank der Video-Anleitung super zu nähen. Zu dem roten Cordstoff habe ich für die Spitze ein Reststück Softshell benutzt. Das gab der Spitze noch zusätzlich Stabilität. Oben habe ich Tüll in hellblau mit silbernen Glitzersternen verwendet. Zugebunden wurde sie mit einem Bindeband von "Lillestoff" (ich hebe die Bändchen wo die Stoffe mit verschnürt werden immer auf, sie sind einfach so nützlich und sehen zudem noch sehr hübsch aus) und einem gestickten Anhänger "Schulkind 2017".
Damit es noch mehr glitzert, habe ich zusätzlich noch Glitzerrüsche und Glitzerband an den Nahtübergängen angenäht.


Lange habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich den Abschluss gestalten möchte. An meiner Schultüte damals guckte oben ein Clown heraus. Die Erinnerung habe ich bis heute wie putzig das aussah und schnell war klar, sowas ähnlich muss es bei meiner Tochter auch sein! Da sie Einhörner ja so liebt, habe ich kurzentschlossen eins genäht. Dazu gibt es ein tolles Schnittmuster sowie ganz zauberhafte Stoffe von Kullaloo. 




Mit einem Papp-Schultütenrohling sah das gute Stück dann so aus. Es dauerte Wochen, bis sie fertig war und ich war selbst auch ein wenig Stolz auf meine erste selbst genähte Tüte. 




Und wie stolz war meine Große erst als sie zum ersten Mal ihre Tüte sah! An ihrem Einschulungstag strahlte sie mit den anderen Kindern um die Wette, war so furchtbar aufgeregt und konnte es kaum erwarten ihr Einhorn auszupacken.


Ich werde diesen Tag nie vergessen, es war teilweise so emotional, ein neuer Lebensabschnitt hatte begonnen, ganz unweigerlich war die Kita-Zeit nun endlich vorbei. Wir alle waren gespannt, was die Schule bringt und sind es natürlich immer noch.

Demnächst zeige ich euch noch das Outfit näher.


Liebste Grüße
Sabrina 

Freitag, 11. Mai 2018

Girly Shirt in Action

Ein Girly Shirt von Konfetti Pattern ohne Klimbim, dafür aber super zum Toben und Seilspringen. Ganz nach den Vorlieben meiner Tochter, ein wenig bunt :-) 















Das Shirt macht jede Bewegung mit und meine Maus fühlt sich rund herum wohl. Selbst das Springseil springen üben ist kein Problem ... definitiv unser Shirt Schnittmuster des Jahres!

Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß beim Bilder anschauen, wie wir beim fotografieren.



Liebste Grüße
eure Sabrina 

Montag, 7. Mai 2018

Hurra, jetzt bin ich 7 !


Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Als wäre es erst gestern gewesen, sehe ich dich noch heute vor mir, wie du uns mit deinen großen Augen angesehen hast. Du warst bei deiner Geburt schon so voller Neugier auf diese Welt. 
In deinem bisherigen Leben wurden dir gerne Steine in den Weg geräumt und so manche Hürde musstest du meistern. Dein Weg ist kein leichter, aber du gehst ihn mit so viel Hingabe, Mut, Kompromissen und der Gabe andere Menschen so zu nehmen wie sie sind. Für dich gibt es kein "anders sein" und darauf sind wir so stolz! 
Du kämpfst dich durch alle Hürden in deinem Leben, was auch immer passiert und wir wissen du wirst auch weiterhin deinen Weg gehen ... es ist dein Weg und du gehst ihn in deinem Tempo ... mach weiter so und gib nie auf! 



Ja, so ist unsere Große ... sie besitzt einen unglaublichen Willen und sie gibt so schnell nicht auf ...
Ihre Geburtstagsparty verlief demnach ganz nach ihren Wünschen. Unter dem Motto "Einhorn" gab es ein leckeres Kuchenbuffet, eine lange Schatzsuche durch den Wald, Zeit um mit den Geschenken und den Gästen zu spielen, natürlich einen tollen Schatz und zum Abschluss selbstgemachte Pizza zum Abendessen. 




Die Einladungen habe ich mir von meinem Plotter schneiden lassen ... dieses gerät ist einfach genial zum Basteln, alles wird genau, es geht schneller und das Ergebnis sieht mega toll aus :-)



Zum Kuchen Buffet gab es (mal wieder) aus der tollen HABA Silikon Backform ein Multivitamin Kuchen Einhorn umhüllt von weißer Schokolade, Glitzer Zuckerschrift und goldenen Sternen.  Dazu gab es noch Muffins mit Marmelade oder Schokolade gefüllt, Popcorn und Erdnussflips.


Dieses Exemplar war übrigens für den Erwachsenen Kaffee-Klatsch und wollte unbedingt auch in diesen Beitrag :-D 


Das Geburtstagskleid wurde dieses Mal nach den speziellen Wünschen meiner Maus genäht, bestickt und betüddelt. Es wurde das SM "Nurita" von bienvenido colorido mit Tüddelkram und Stickdatei von Zwergenschön. Aus einem weichen Sewatstoff für die noch (oder dann wieder kommenden) kühlen Tage.













Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und es sogar in der Schule angezogen.


Hier seht ihr zum guten Schluss den Schatz, den es in der Einhorn-Schatzsuche im Wald zu finden galt. Jedes Kind bekam eine Tasse mit Namen und Einhorn darauf, gefüllt mit Süßkram, einem Zauberhandtuch und einem Armband.




Es war ein schöner Geburtstag an den sie Gewiss noch lange zurück denken wird.

Da nun auch schon der Geburtstag in diesem Jahr vorbei ist, wird es höchste Zeit für mich euch in einem der nächsten Blogeinträge alles Rund um das Thema "Einschulung" zu zeigen. Denn natürlich habe ich es mir letztes Jahr nicht nehmen lassen das Outfit für den ersten Schultag sowie die Schultüte zu nähen. Das Ergebnis gibt es also bald für euch in Bildern :-)




Ganz liebe Grüße
eure Sabrina