Freitag, 8. Januar 2016

in der Unterhosen-Werkstatt ...

Meine Maus wächst so langsam aus allem heraus!

Sogar die Unterbüxen sind zu klein und weil meine Motte sich seit ihrem 3. Lebensjahr weigert gekaufte Unterhosen zu tragen, muss die Mama an die Maschinen und einen neuen Schwung nähen.

Dieses Mal habe ich mir lange Gedanken über das Schnittmuster gemacht. Bis jetzt habe ich immer den Schnitt von Farbenmix genommen, aber da waren mir die Nähte im Schritt immer ein wenig suspekt. Meine Tochter hat das bislang nie gestört, doch ich wollte endlich eine Variante mit Zwickel ausprobieren.
Die Wahl fiel auf das Schnittmuster "Marla" von fritzi schnittreif und ich kann es nur jedem empfehlen! Toll erklärt und relativ schnell genäht!

So bin ich gleich in Großproduktion gegangen und kann euch die ersten 5 Schlüppis (wie sie meine Maus nennt) zeigen.


Alle sind aus Resten von herrlich weichen Lillestöffchen und Bündchenware genäht. Zusätzlich ist im Bund noch ein Gummiband, damit auch wirklich nichts rutscht.
Es gab 2 Mal schwarz mit Sternchen, und jeweils einmal Prinzessin, Sweet, und Käfer.





Meine Tochter ist begeistert und liebt ihre neuen Höschen und ich muss gestehen ... bei dem Anblick würde ich auch gerne nochmal in Größe 128 rein passen *träum*

1 Kommentar:

  1. Du machst sehr schöne Sachen für deine kleinen/großen Lieblinge, danke für die Inspirationen...

    AntwortenLöschen