Donnerstag, 29. Mai 2014

Ich und Socken ... ja, ich habs probiert!

Wenn mein Sockenstapel zur Neige geht bekomme ich jedes Mal auf's Neue Anfälle, weil ich da schon weiß dass ich nix schönes finde.
In Bio-Qualität lässt das Design wirklich zu wünschen übrig und seitdem unsere Hauptbezugsquelle für Socken usw. an Jemand anders verkauft wurde ist die Mode einfach nur noch furchtbar.
Jedenfalls wollte ich nicht den Rest meines Lebens in "Arztsocken" oder langweiligen Damensocken umherwandern und habe deshalb gestern kurz entschlossen ein Socken-Ebook gekauft! Meine Wahl viel auf das Ebook "Söckchen Ringelprinz(essin)" von Henrike Schrödter „Hilli Hiltrud" . 
Gestern gekauft, heute Morgen gleich erhalten und dann wurde das Schnittmuster auch sofort auf Herz und Nieren geprüft.
Während des Nähens war ich schon sehr skeptisch ob mein Fuß denn da hinterher auch in die fertige Socke passt, aber das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt! Sie sitzen schön eng anliegend, nichts rutscht weg, man spürt die Nähte kaum bis gar nicht (auch nicht im Schuh!) und bei der Designauswahl kann ich mich vollends austoben!

Ich hab die Gr.40 genommen und sie ohne Nahtzugabe genäht, da ich eher lange schmale Füße habe und sie passen wirklich perfekt!


Aber nun will ich euch mein neues Bein ähm Fußkleid nicht länger vorenthalten! Tadaaaa: 




Genäht aus dem wunderschönen Zwergenschön-Stöffchen und rauchblauem Jersey von Lillestoff. 
Diese Socken werden definitiv nicht die Letzen gewesen sein, da folgen noch mehr ... ich glaub ich bau dann im Schrank nochmal ne extra Schublade ein *lach* 

Diesen Post schicke ich jetzt noch zu RUMS und lunse dann gleich nochmal was die anderen Damen heute so alles für sich gemacht haben! 


Kommentare:

  1. Ich find Deine Socken superschön!!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Die sind ja schön! LG Nährieke

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure lieben Kommentare! Das ich mal Socken nähe hätte ich wirklich nicht gedacht ...

    AntwortenLöschen