Montag, 21. April 2014

Ostern auf den letzten Drücker ...

Jetzt haben wir es doch noch geschafft, unser krankes Häschen im Garten nach ihren Geschenken suchen zu lassen!
Sie hatte vorher zwar wenig Lust zur Oma in den Garten zu fahren, aber einmal angekommen war die Spannung (was der Osterhase da wohl versteckt hat) viel größer und es konnte losgehn.



Für Euch habe ich auch noch was mitgebracht: mein Rezept für eine schnelle Oster- bzw. Sommertorte! Sie geht wirklich sehr einfach und schmeckt zitronig frisch und fruchtig leicht! Viel Freude mit dieser leckeren Torte und nochmals die liebsten Ostergrüße!


 
Rezept:

 
Zutaten:
- einen fertigen Tortenboden (bio)
- 500g Zitronenjoghurt (bio)
- 500g Magerquark (bio)
- 2 Päckchen Sahnesteif (bio)
- 1 Glas Pfirsiche (bio) (es lässt sich natürlich auch frisches Obst verwenden wie z.B. Erdbeeren)
- 1 Päckchen Tortenguss (bio) (je nachdem welche Obstsorte ihr nehmt hell oder rot)
- Schokolade zur Deko (bio)

Zubereitung:
Auf den Tortenboden einen Tortenring legen. Dann den Joghurt mit dem Quark und dem Sahnesteif gut verrühren. Die fertige Masse nun auf den Tortenboden gleichmäßig verstreichen und die Torte (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Morgen die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, Pfirsiche (oder was auch immer *zwinker*) in Scheiben schneiden und schön auf der Joghurt-Quarkmasse verteilen. Nach Packungsanweisung ein Päckchen Tortenguss zubereiten (ich habe als Flüssigkeit die Hälfte von dem Pfirsichsaft aus dem Glas und Wasser genommen) und ihn vorsichtig löffelweise auf den Pfirsichen verteilen. Dann die ganze Torte nochmals für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Leicht gekühlt anschneiden und dann genießen! Gutes Gelingen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen