Sonntag, 20. April 2014

armes Häschen bist du krank ...

Da haben wir erst letzte Woche so schön mit gesundem Kind den dritten Geburtstag gefeiert und nun haben wir zu Ostern ein krankes Häschen.
Nach zwei Tagen konstanten 40 Grad Fieber und einem Kind was völlig in den Seilen hing, sind wir heute zwar auf dem Wege der Besserung, aber vom gesund sein noch weit entfernt. Mausi hatte heute nicht mal annähernd Lust irgendwas zu suchen und so haben wir unser Osterfest eben kurzerhand auf (hoffentlich) morgen verschoben. 

Dennoch möchte ich euch am Ostersonntag schonmal ein Geschenk zeigen, über welches sich unser krankes Häschen morgen bestimmt sehr freuen wird!
Ich habe aus meinen Kindheitsbeständen (habe ziemlich viele Spielsachen aufgehoben) meine Baby Born Puppe hervorgekramt, eine neue Trinkflasche dazu gekauft und die Puppe mit neuen Kleidern ausgestattet. 


Den Anfang macht dieses Schürzenkleid von "MamuDesign" . Die eine Seite ist aus rosa Babycord und die andere aus rosa Popeline mit Katzen drauf. 


Darunter trägt das Puppenkind einen Body nach dem Schnabelina-Schnitt "Puppenbody" im lila Monster-Look. Wobei mir der Body sehr knapp geraten ist und ich den nächsten wohl etwas größer nähe. (Man beachte bitte NICHT den fehlenden Druckknopf ... ich wollte gestern noch welche kaufen, aber bei einem fiebernden Kind gerät sowas schonmal in Vergessenheit.)


An den Füßen musste das arme Ding natürlich auch noch was zu tragen bekommen. Nach einer ganz tollen Anleitung von hier habe ich so in etwa ein paar Puppenschüchen gehäkelt (das Häkeln kann manchmal auch sehr entspannend sein). 

 
Nun fehlt der Puppe blos noch eine Hose, Jacke, Mütze, Stiefelchen, ... usw. *lach* welche hoffentlich bis zum Dezember fertig werden, damit sie im Adventskalender verstaut werden können (ähm, ja ich denke dann schonmal ein bischen an die Weihnachtszeit *grins*).

Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Ostersonntag und hoffe ihr habt alle viele schöne gefüllte Osterkörbchen gefunden!

Liebe Grüße
eure Sabrina

Kommentare:

  1. Oh wei, gute Besserung ans krankes Häschen! Hoffentlich ging es ihr heute so viel besser, dass sie auf der Suche gehen konnte!
    Die Puppensachen sind ja total niedlich - und die Schuhe, toll. Ich habe mir welche aus Filz zusammengewürfelt, aber vielleicht traue ich mir mal nochmal ans Häkeln (das ist für mich überhaupt nicht entspannend *gg*)
    LG und Frohe Ostern! Nessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Genesungswünsche!
      Unserer Maus ging es heute soweit gut dass sie ihr Osternest suchen konnte *freu* und auch sonst ist sie schon wieder fast so wie immer.
      Ich finde Häkeln eine gute Alternative zum Nähen (ich habs nicht so mit Stricken ... das dauert mir zu lang) *zwinker*

      Löschen