Dienstag, 14. Januar 2014

Stoffmixpulli mit aennie-Fuchs

Heute ein Post in aller Kürze. Zeigen möchte ich euch meine Variante des tollen Schnittmusters "Stoffmixpulli" von Klimperklein. Meine Maus hat sich nun auch den "aennie-Fuchs" gewünscht und so kam er promt auf die Rückseite.
Fazit: sie liebt ihren neuen Kuschelpulli!
Aus kuscheligem Bio-Sweat und Bio-Popeline genäht, ich finde es ist ein toller Hingucker geworden. 

Aber seht selbst: 







Dieser Fuchs-Pulli wandert nun zu Meitlisache und zum Creadienstag!


Liebe Grüße
Sabrina

Dienstag, 7. Januar 2014

strahlende Kinderaugen ...

... auch nach Weihnachten noch hinzubekommen, das fiel mir gar nicht schwer!
Meine Maus hat an ihrem ersten Weihnachtsfest einen "Bär mit Musik" (so nennt sie ihn seitdem sie Sätze sprechen kann) geschenkt bekommen. Ich habe ihn damals selbst gehäkelt und mit einem alten Spieluhrenlaufwerk aus einer hässlichen Spieluhrfigur versehen. Damals war unsere Maus gerade mal 9 Monate alt und es war das schönste Geschenk für sie!



Seitdem sind nun zwei weitere Feste vergangen und mittlerweile hat das Spieluhrenlaufwerk seine Dienste getan. Nach mehrfach ruppigem Ziehen an der Schnur, weigert sie sich nun schon seit Monaten ihr Lied zu spielen.
Ich hatte ihr letztes Jahr zu Nikolaus noch eine Ente als Spieluhr genäht, musste aber feststellen dass der Bär inniger geliebt wird. Die Ente lag einfach nur so da und wurde kaum beachtet, gut für das Laufwerk ... schlecht für den Bären. Denn der wurde weiter strapaziert bis zum bitteren Ende.

Was also tun?
Nach kurzem überlegen stand für mich fest: Ente und Bär geht es an den Kragen! So habe ich aus der Ente das intakte Spieluhrenlaufwerk entfernt und es in den Bären eingesetzt. 


Was jetzt so einfach klingt war schon eine richtige Fummelarbeit, denn ich musste den Kopf abtrennen vom Bär und dann (nach dem Füllen) alles wieder am richtigen Platz festnähen. Zum guten Schluss hat der Bär noch ein "neues" Halstuch (das von der Ente) bekommen, da das Alte leider beim reparieren kaputt gegangen ist.
Naja, nun sieht er auch ganz niedlich aus und meine Maus ist hin und weg!


Der Bär spielt übrigens nicht irgendeine Melodie, nein es ist "Puff, the magic dragon"! Ich finde dieses Lied einfach nur toll (und wenn ich eine Spieluhr schon gefühlte 100 Mal am Tag höre, dann auch mit einer coolen Melodie bitte *zwinker*).

Jetzt wandert mein kleiner Bär noch schnell zum Creadienstag!



Liebe Grüße
Sabrina

Sonntag, 5. Januar 2014

Happy Birthday!

Kräht der Hahn am frühen Morgen, kräht er laut kräht er weit,
guten Morgen lieber Blog, dein Geburtstag ist heut!

Ja, nun ist es endlich wahr ... heute wirst du genau 1 Jahr!

******************************************************


Es war ein wunderschönes Jahr mit Euch! Das Bloggen hat mir bis jetzt sehr viel Spaß gemacht, ich finde es toll meine Werke mit euch zu teilen und ich hoffe es wird auch noch viele Jahre so weiter gehn!

Ich sage Danke an alle meine lieben Leser/innen,
Danke für wunderbare 285 Kommentare,
Danke für über 11.675 Seitenklicks,
Danke fürs Vorbeischauen, Durchlesen & Hierbleiben!

An dieser Stelle müsste jetzt eigentlich eine tolle Verlosung stehn ... seht es mir bitte nach, ich habe es pünktlich zum Geburtstag nicht hin bekommen eine Verlosung auf die Beine zu stellen.
Derzeit bin ich gesundheitlich ein wenig angeschlagen, so dass alles nur sehr langsam voran geht.
Aber ich habs im Hinterkopf und sobald es mir wieder besser geht starten wir durch mit tollen Gewinnen (soviel sei schonmal gesagt: es wird mehrere Preise geben *zwinker*).


Seid alle lieb umarmt von mir!

eure Sabrina

Donnerstag, 2. Januar 2014

Eine Martha im neuen Jahr!

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht!
Bei mir geht es momentan etwa ruhiger zu ... erstmal wieder Kräfte sammeln, um das Neue Jahr nähtechnisch anzugehen. Viele Projekte sind schon wieder in meinem Kopf in Planung, meine Maus will/muss neu eingekleidet werden ... es gibt viel zu tun!
Doch erstmal heißt es für mich "langam reinkommen in 2014" ... ich habe das Gefühl meinen Motor vor Weihnachten etwas überstrapaziert zu haben, so muss ich jetzt mal einen Gang runter schalten.

Untätig war ich aber trotzdem nicht und so kann ich euch heute zum ersten RUMs in diesem Jahr meine zweite Martha von Milchmonster zeigen! 
Ich habe sie ohne Ärmel genäht und mit einem kürzeren, engeren Kragen (dafür hab ich den Kragen einfach im längeren Bereich ein paar cm gekürzt und ihn 2 Nummern kleiner zugeschnitten). Natürlich wieder aus schönem kuschligen Sweat genäht und aus Resten vom wunderbaren Monsterstöffchen vom Emilu.
Mir gefällt sie sehr gut und nun kann ich die Martha mit meinen Shirts kombinieren, so ein wärmendes Teil hat mir noch gefehlt.

Diese Martha ist übrigens auf dem spontanen Weihnachtsgeschenk von meinem Liebsten fotografiert. Wir waren zwischen den Jahren spatzieren und haben bei einer Geschäftsauflösung eine Schneiderpuppe im Schaufenster gesehen. Mein Freund ging gleich rein und ein paar Minuten später kam er mit dem Püppchen wieder raus!
Jeah, nun habe ich eine Schneiderpuppe bei mir zu Hause ... sie ist jetzt nicht zum verstellen oder so, aber immerhin für meine Maße reicht sie und zum fotografieren ist sie bestens geeignet!







Jetzt gehe ich mal rüber zu RUMs und schaue mal, was noch so tolles entstanden ist!


Liebe Grüße
Sabrina