Samstag, 20. Juli 2013

Ein Badeanzug ... das ging an die Nerven!

Man nehme einen Schnitt aus der Ottobre 3/2009,
Bade-Lycra in Blau und Rot,
eine Riesenportion Geduld,
stahlharte Nerven
und viel Zeit!

Fertig ist ein Badeanzug in Gr.98 - Mein neuestes Nähprojekt!


Die Geduld, die Zeit und die Nerven brauchte ich:
- weil der "tolle" Stoff immer wieder unter der Maschine weggerutscht ist
- weil ich die Beinbündchen mehrmals zuschneiden musste (sie waren zu klein)
- weil ich erkennen musste dass die obere Kantenversäuberung sch*** aussieht
- und ich die Träger zum Schluss mit der Hand annähen musste. 

Trotzdem finde ich meinen ersten Versuch gar nicht so schlecht und mein "Model" wollte ihn gar nicht mehr ausziehn :-)






Passt sogar noch die Badewindel drunter *zwinker*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen