Freitag, 8. Februar 2013

Nähmaschine on ice (grummel)

Da hat man mal Zeit um seine Zuschnitte abzuarbeiten und dann gibt die Nähmaschine mitten im Fertigstellungsprozess eines Shirts ihren Geist auf!
Tolle Idee von meinem Maschinchen (grmpf). Jetzt darf ich erst wieder zum Nähmaschinengeschäft latschen und heute ist auch noch Freitag. Bei der langen Wartezeit die die da sowieso schon haben, kann ich meine Nähprojekte erstmal auf Eis legen. 
Ich habe aber auch irgendwie immer ein Glück, letztes Jahr ist mir erst meine Singer kaputt gegangen. Habe sie zur Reperatur gebracht und mir dann auch gleich noch eine bessere gekauft. Nun ist diese (Brother XN 2500) kaputt! Die hat jetzt etwa ein halbes Jahr gehalten, sowas darf es doch einfach nicht geben. 
Habe zwar immer noch die Singer als Ersatzmaschine, aber die hat keinen dehnbaren Geradstich und so kann ich die Shirts und Unterhosen erst fertig nähen, wenn meine Brother repariert ist. Was das wieder kostet ... grummel. Zwei Nähmaschinen in einem Jahr ...
Gehen eure Nähmaschinen auch so oft kaputt?  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen