Montag, 28. Januar 2013

Die ersten Ableger vom Prototyp :-)

Die Kollektion der Pullis geht weiter und so stell ich euch heute zwei weitere Variationen des Schnittes vor.
Von dem bunten Stoff habe ich probehalber nur einen halben Meter bestellt, weil ich mir bei dem Muster nicht so ganz sicher war. Und der halbe Meter hat genau für ein Shirt gereicht! 
Bei der Farbwahl der Bündchen bin ich bei einem schlichten Antrazit geblieben, damit der Pulli etwas "ruhiger" wirkt. So kommt der bunte Stoff auch gut zur Geltung finde ich.
Das Ergebnis sieht ganz toll aus und zwischendurch darfs ruhig auch mal was kunterbuntes im Wäschekorb sein ;-)
Shirt in Gr. 104 (ich gebe jetzt mal die tatsächliche Größe an und nicht die des Schnittmusters)

Das nächste Shirt habe ich wieder aus einem alten grauen Shirt von meinem Freund zurechtgeschnitten, diesmal habe ich eine Auto-Applikation vorne draufgenäht. Meine Tochter, man sollte es kaum glauben, liebt Autos und Träcker. Da darf dieser Pulli natürlich nicht im Schrank fehlen.
Der "Auto-Pulli" in Gr. 104

hier seht ihr die Auto-Applikation ganz nah :-)

Es sind ja noch einige Shirts geplant ... nur gehen mir im Moment die Ideen aus, was ich noch applizieren könnte. Da ich noch eine Anfängerin bin und noch nicht solche komplizierten Sachen nähen kann, bin ich auf der Suche nach einfachen Applikationsvorlagen. Wer Ideen hat kann sie mir gerne posten, wäre für jede Hilfe und Anregung dankbar! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen